Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

Eine philosophische Reise. Taschenbuch
TaschenbuchKartoniert, Paperback
400 Seiten
Deutsch
Goldmannerschienen am17.09.2012
Verfügbare Formate
BuchKartoniert, Paperback
CHF22.90
BuchGebunden
CHF36.90
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF15.50
HörbuchMP3Audio- oder Videodatei zum Download
CHF33.20
HörbuchMP3Audio- oder Videodatei zum Download
CHF10.00
HörbuchCD-Audio
CHF15.50
E-BookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF12.60
CHF15.50
Versand- oder abholbereit innert 1-2 Tagen

Produkt

KlappentextPhilosophie für alle
Bücher über Philosophie gibt es viele. Aber Richard David Prechts Buch ist anders als alle anderen. Denn es gibt bisher keines, das den Leser so umfassend und kompetent - und unter Berücksichtigung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse - an die großen philosophischen Fragen des Lebens herangeführt hätte: Was ist Wahrheit? Woher weiß ich, wer ich bin? Was darf die Hirnforschung? Prechts Buch schlägt einen weiten Bogen über die verschiedenen Disziplinen und ist eine beispiellose Orientierungshilfe in der schier unüberschaubaren Fülle unseres Wissens vom Menschen: Eine Einladung, lustvoll und spielerisch nachzudenken - über das Abenteuer Leben und seine Möglichkeiten!
Details
ISBN/GTIN978-3-442-15528-6
ProduktartTaschenbuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Verlag
Erscheinungsjahr2012
Erscheinungsdatum17.09.2012
Seiten400 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 124 mm, Höhe 185 mm, Dicke 28 mm
Gewicht339 g
Artikel-Nr.1146953

Autor

Richard David Precht, geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Seit seinem sensationellen Erfolg mit »Wer bin ich ? und wenn ja, wie viele?« waren alle seine Bücher zu philosophischen oder gesellschaftspolitischen Themen große Bestseller und wurden in mehr als vierzig Sprachen übersetzt. Seit 2012 moderiert er die Philosophiesendung »Precht« im ZDF.